Aktuelle Zeit: 10.12.2018 09:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 4 [ 56 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 7598

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Meinung zu den SCORPIONS und anderen deutschen Acts
BeitragVerfasst: 29.12.2008 13:37 
Rush-Fan
Rush-Fan
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 374
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: nicht angegeben
Der Prophet gilt im eigenen Land meistens wenig, deshalb interessiert mich, wie Ihr die einheimische Rock-Szene beurteilt:
Was haltet Ihr denn von Deutschlands Rockband Nr. 1, den SCORPIONS?

In den 70er waren die sehr progressiv, gerade die Lead-Gitarristen Michael Schenker und danach Uli Jon Roth waren als Musiker herausragend. In den 80ern sind die SCORPIONS zu einer Top-Band avanciert, was sich durch super Kompositionen und eine geschlossene Bandleistung erklären lässt.

Wie seht Ihr die deutsche Rockszene allgemein? Welche deutschen Band und Musiker findet Ihr interessant oder weniger gut?
Bild

Die Setlist dieser DVD umfasst alle Epochen, die wichtigsten Bandmitglieder aus den verschiedenen Phasen sind dabei, super Publikum.



_________________
Webmaster von http://www.rush.de | Rush Fan seit 1981 | Radio-Sendung Rock Bottom http://www.rockbottom-music.de
Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.01.2009 10:54 
Rush-Stalker
Rush-Stalker
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 1797
Wohnort: Menden -Sauerland
Geschlecht: nicht angegeben
Die alten Scorpions Sachen finde ich sehr stark. Bild ist ein super album.

Ansonsten höre ich viel und gerne Deutsche Rock Sachen. Grobschnitt gehört da zu meinen Faves. Aber auch Jane höre ich gerne.

Tangerine Dream und die Solo Projekte der bandmitglieder wie z.B. Johannes schmoelling immer wieder gerne.
Die German Metal und Progrockszene ist natürlich auch stark verterten.

Accept haben den deutschen Heavy Metal berühmt gemacht. Blind Guardian den Bombast Speed Power Metal,und Sylvan und Everon sind Dauerbrenner im CD Player.

Die Indie Rocker "Kettcar" aus Hamburg sind meine Lieblinge des deutschsprachigen Rocks.

Die Gothic Wave band "Silke Bischoff" mag ich auch.

Toten Hosen und Die Ärzte sind absolut nicht meine Welt. Rammstein die ersten beiden Alben hin und wieder mal,aber auch nciht so wirklich.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.01.2009 12:01 
Forumshausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 26299
Geschlecht: nicht angegeben
Rock aus deutschen Landen. - Warum nicht ?

Bis in die 80er Jahre waren die Scorpions eine wirklich gute Rockband. Allerdings haben sie es leider versäumt, dann aufzuhören, wenn es am schönsten ist. Und das hätten sie spätestens nach Winds Of Change machen sollen ...

Im Gegensatz zu Marathonman finde ich die Hosen gut und höre sie gerne. - Mit den Ärzten und Onkels kann ich auch nix anfangen, Rammstein ist auch nicht unbedingt mein Ding.

In der (vermeindlich) "guten alten Zeit" gab es ja auch noch Bands wie Warlock und Doro Pesch, eine ebenfalls geniale Sängerin ist Inga Rumpf, Accept, Lucifer's Friend, Eloy, Novalis, Tangerine Dream, Grobschnitt ...

Im Schwabenland gab es dann noch mit Schwoißfuaß eine sehr gute Live-Band, die zwar keinen Deutsch-Rock sondern "Schwoba Rock" machte ... oder natürlich auch BAP, deren neue Sachen mir allerdings nicht mehr so gefallen. Die besten Zeiten von BAP waren mit Major an der Klampfe.
Wenn auch nicht hochdeutsch bzw. aus Germany, aber deutschsprachig im weiteren Sinne: Konstantin Wecker, Wolfgang Ambros, Georg Danzer, Ludwig Hirsch (genialer schwarzer Humor) oder die erste Scheibe der EAV "Café Passe"

Oder die alten Sachen von Westernhagen, bevor er zum Armani-"Rocker" mutierte; nicht zu verachten ist sicher auch unser Stehaufmännchen Udo Lindenberg, der im letzten Jahr mit einer wirklich guten Scheibe zurück kam. Auch Grönemeyer höre ich ab und an ganz gerne. Früher gab es auch einen Wolf Mahn, der stellenweise nicht schlecht war.
Von Silke Bischoff kenne ich nicht viel, sie kommt meines Wissens aus dem Dunstkreis einer der ältesten deutschen Punk Bands Normahl, die hier aus dem Ländle sind (waren immer witzige Konzerte damals). In der selben Ecke gab es damals noch KGB und die Strassenjungs ... oder der gute alte Jupp Zeltinger ...

Im deutschsprachigen Bereich nach wie vor und immer noch genial: Rio Reiser (mit und ohne Ton Steine Scherben - leider viel zu früh gestorben) und Element Of Crime. Oder im Blues-Bereich: Udo Wolff und das Dritte Ohr (immer noch eine der schwärzesten deutschen Stimmen und ne geniale Live-Band).

Und in der "Neuzeit" natürlich Guano Apes. - Klasse Sängerin mit ner geilen Power-Band.



_________________
Never be afraid to try something new.
Remember that amateurs built the Arc.
Professionals built the Titanic.
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.01.2009 14:55 
Rush-Stalker
Rush-Stalker
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 1797
Wohnort: Menden -Sauerland
Geschlecht: nicht angegeben
Jau,Eloy hatte ich nicht aufgezählt. Klasse band. Und Westerhagen habe ich Anfang der achtziger Live gesehen, die älteren(nicht ganz alten)Sachen sind natürlich klasse.

Gunao Apes. Obergeiler Power Rock mit klasser Sängerinn. Leider gibt es die Band in der Besetzung nicht mehr.

Auch teilweise goile Mucke: Deine Lakaien


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.01.2009 11:12 
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 33238
Wohnort: Haiger
Geschlecht: nicht angegeben
Gibt eigentlich wenige deutsche Künstler, die ich richtig gut finde.

Naja, Sieges Even, Sylvan und nun die hoffnungsvollen "Dante" machen schon gute Prog-Mucke, aber obs zu internationalen Ehren reicht, will ich mal dahingestellt sein lassen.
Tja, bei Sieges Even ist es ja scheinbar eh durch.

Ansonsten findet sich wenig deutsches in meinem CD-Regal.
Einige "Ärzte", ein paar "Fury in the slaughterhouse", 2 Grönemeyer ("Ö" und "Bochum"), eine Westernhagen und diverse Einzelstücke (H-Blockx, Extrabreit...).
Dann oute ich mich mal: Habe fast alles von Reinhard Mey *duckundwech*
Naja, und "Deine Lakeien" höre ich natürlich auch noch...



_________________
We are only human -
It's not ours to understand
Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.01.2009 18:54 
Rush-Gott
Rush-Gott
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 47173
Wohnort: Bätzdörp
Geschlecht: nicht angegeben
Newworldman hat geschrieben:
Dann oute ich mich mal: Habe fast alles von Reinhard Mey *duckundwech*



...dat hättste jetzt mal besser nit geschrieben , ich hab google gefragt wer dat is ;-) und dat glaub ich ja jetzt wohl nit wirklich ;-)))



_________________
M.i.F 2006
Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.01.2009 22:00 
Rush-Stalker
Rush-Stalker
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 1797
Wohnort: Menden -Sauerland
Geschlecht: nicht angegeben
Natürlich nicht zu vergessen: Die Kölsche Kult Band BAP. Die alten Sachen wie

Bild

und

Bild

sind unvergessene Top Alben der Band.



Verdammt lang her.....


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2009 10:28 
Rush-Gott
Rush-Gott
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 47173
Wohnort: Bätzdörp
Geschlecht: nicht angegeben
marathonman hat geschrieben:
Natürlich nicht zu vergessen: Die Kölsche Kult Band BAP. Die alten Sachen wie

Bild

und

Bild

sind unvergessene Top Alben der Band.



Verdammt lang her.....




jo , und bis zu "affrocke" war jedes album ein knaller , leider ließ es danach stark nach :-(



_________________
M.i.F 2006
Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2009 13:27 
Rush-Chief
Rush-Chief
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 2620
Wohnort: Werdohl/Sauerland
Geschlecht: nicht angegeben
aber da capo und amerika waren klasse!!


Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2009 13:47 
Rush-Gott
Rush-Gott
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 47173
Wohnort: Bätzdörp
Geschlecht: nicht angegeben
..."amerika" ja , "da capo" finde ich nur stellenweise gut



_________________
M.i.F 2006
Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.01.2009 16:47 
Rush-Chief
Rush-Chief
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 3110
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben
Wenn man so den alltäglichen Schrott im Radio hört vergisst man schnell wieviele gute deutsche Rockbands es gab und noch gibt!
Habe neulich eine Sendung über Krautrock gesehen (leider sehr spät abends, typisch) und das war hochinteressant!
In den 80ern kam eigentlich die ganze creme de la creme des Metal aus Deutschland, da waren die Scorps nur die Bekanntesten, aber Bands wie Accept, Zed Yago, Rage...oder die ganz harten Jungs von Kreator und Protector...und selbst im Osten gab es die eine oder andere ganz passable Metalband; Beast gingen ganz gut los, MCB, Formel eins und wenn sie nicht gerade ihr poliertes Hochdeutsch sangen waren Merlin die Zonie-Antwort auf Helloween...Und nicht zu vergessen die wunderbaren Depressive Age!! Schade, dass die nicht mehr zusammen sind und ihr großartiger Sänger Jan Lubitzki im Moment eher auf dem Rammstein-Trip ist...



_________________
Lieber eine Rush-Eule in der Nachtstunde als eine Nachteule in der Rushhour Bild
Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.01.2009 00:49 
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 33238
Wohnort: Haiger
Geschlecht: nicht angegeben
vaportrails hat geschrieben:
Newworldman hat geschrieben:
Dann oute ich mich mal: Habe fast alles von Reinhard Mey *duckundwech*



...dat hättste jetzt mal besser nit geschrieben , ich hab google gefragt wer dat is ;-) und dat glaub ich ja jetzt wohl nit wirklich ;-)))


Kannste ruhig glauben :-))
Da steh ich auch zu 8-)


edit, stimmt, BAP habe ich glatt vergessen.
Ganz geil!



_________________
We are only human -
It's not ours to understand
Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.01.2009 06:38 
Rush-Chief
Rush-Chief
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 3326
Wohnort: OL
Geschlecht: nicht angegeben
Klaus Doldinger und seine Band Passport, Jane, Witt, gabs nicht auch noch Dokken ?
Morgenrot, und unvergessen die Scherben und Rio Reiser.
Die toten Hosen sind für mich gute Partymacher, aber keine guten Musiker ... zumindestens Campino.
Nachdem ich DORO ohne Effektgeräte gehört habe, bin ich ab vom Stoff.

Skorpions, tjä ... einige Sachen finde ich gut, vor allem die älteren, heute eh nur noch Einheitsbrei.

und den Mey mag ich auch, der allerdings eher ein Liedermacher ist, und ich mag daher auch Degenhart ....



_________________
Die einen kennen mich, die anderen können mich ....
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.01.2009 13:00 
Rush-Chief
Rush-Chief

Registriert: 09.2008
Beiträge: 4376
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
Meine deutsch/österreichischen Scheiben/CD:

Torfrock - Rata-ta-zong
Torfrock - Aufe beinharte Tour (live)
Reinhard Mey - 20.00 Uhr (live);
ja ich bin auch ein Mey-Möger :swink:
Scorpions - Tokyo Tapes (live)
Scorpions - Best of Rockers 'n' Ballads (naja)
Ambros, Tauchen, Fälbel - Der Watzmann live
Fendrich - Alle Zeit der Welt (live)
Fendrich - Das Konzert (live)
BAP - Bess demnähx (live)
Die Ärzte - Die Band, die sie Pferd nannten (Live-DVD)
Konstatin Wecker - Das pralle Leben (Best of)
Rainbirds - Blueprint
Sylvan - Leaving Backstage

und für Weihnachten (kein Scheiß)
Weihnachten mit Heintje :biggrinn:

Nix für mich sind: Rammstein, die Onkelz


Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.01.2009 14:02 
Rush-Stalker
Rush-Stalker
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 2227
Wohnort: Churfranken
Geschlecht: nicht angegeben
Tja, wenn schon die letzte Scorpions meine Lieblingsplatte 2007 war, sollte ich mich zu dem Thema vielleicht auch äußern. Für mich war ihre beste Phase von 1979-1985. Danach ging es stetig bergab. Die Frühphase gefällt mir auch, allerdings mag ich den Gesang des Herrn Roth nicht.

Accept war selbstverständlich seinerzeit auch eine Klasse für sich.

In Bezug auf melodischen Speed-/Powermetal hat unser Land ja wohl auch so einiges zu bieten: Helloween, Gamma Ray, Edguy, Masterplan, Blind Guardian, Brainstorm...

Und die volle Thrash-Keule mit Bands wie Kreator, Sodom, Destruction oder Tankard ist auch nicht zu verachten.

Mein ewiger Geheimtipp bleiben Secrecy, deren Raging Romance einen Dauerplatz in meinen Top-20-Scheiben hat.

Die EBM/Dark Wave/Gothik Fraktion ist qualitativ auch stark (wobei ich das die letzten Jahre aus dem Blickfeld verloren habe): Deine Lakaien, Project Pitchfork, Silke Bischoff, Distain!, DeVision, Second Sight, Second Voice, Placebo Effect, Wumpscut, Bigod 20, Armageddon Dildos, And One, Wolfsheim...

Naja, wenn ich weiter nachgrübele fallen mir noch genügend gute Bands ein, die bei mir im CD-Regal stehen: Primal Fear, Sinner, Paradox, Victory, Assassin, Holy Moses, Sieges Even, Heavens Gate, Running Wild, Rumble Militia, Accu§er, Scanner...



_________________
Bild

http://www.maddrax.de/
Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 4 [ 56 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron