Aktuelle Zeit: 19.07.2018 19:03

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 6 von 6 [ 82 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Euer Lieblingsalbum 1977-1981
A Farewell to Kings  13% 13% [ 6 ]
Hemispheres  21% 21% [ 10 ]
Permanent Waves  15% 15% [ 7 ]
Moving Pictures  52% 52% [ 25 ]
Abstimmungen insgesamt : 48

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 10911

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.05.2010 21:08 
Rush-Noob
Rush-Noob

Registriert: 09.2008
Beiträge: 187
Wohnort: NRW
Geschlecht: nicht angegeben
Jap, "Moving Pictures" isses :smile:
"A Farewell to Kings" (Xanadu :> ) und "Permanent Waves" sind aber auch sehr starke Alben.

Mit "Hemispheres" werd ich nicht so ganz warm, muss ich sagen.. :question:


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.06.2011 01:42 
Rush-Noob
Rush-Noob
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 34
Wohnort: Osthessen
Geschlecht: nicht angegeben
das sind genau die 4 stärksten Rush Alben überhaupt, schwer das eine oder andere Album da hervor zu heben.Vielleicht die Farewell mit ganz knappen Vorsprung vor Hemispheres , wiederum ist mein liebster Rush Song Natural Science auf dem Permanent Waves Album drauf, nicht einfach das ganze

lg
Rolf


Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.05.2012 17:28 
Rush-Noob
Rush-Noob

Registriert: 05.2012
Beiträge: 111
Wohnort: Harsefeld
Geschlecht: nicht angegeben
Habe nur Moving Pictures von den 4.
Aber ich kenne die meisten von den anderen Platten. Durch Live-Alben.

1981-1993 war die beste Zeit aus meiner Sicht. Test for Echo hätten sie sich glaub ich sparen können. Vapor Trails hat auch ein paar gute Songs aber nicht zum durchhören. Feedback: weiß nicht was das sollte. Snakes & Arrwos: Die ersten 10 Songs richtig super. Caravan, BU2B, Headlong Flight: Super Songs mit neuer härte. Freu mich schon auf CA.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2013 17:55 
Rush-Groopie
Rush-Groopie
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 738
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: nicht angegeben
A farewell to kings war und ist mein absolutes Lieblingsalbum, obwohl alle Alben wohl das beste überhaupt sind. Liegt vielleicht auch an meinem Alter.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2013 18:31 
Rush-Stalker
Rush-Stalker
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 1334
Geschlecht: nicht angegeben
Diese Phase ist die mit der höchsten "Klassikerdichte" für meinen Geschmack.
Da ich mich nur für eines entscheiden kann sage ich: MP.
Aber nur hauchdünn für den anderen (alle gleichauf ... )



_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage?
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2013 19:58 
Rush-Noob
Rush-Noob

Registriert: 06.2013
Beiträge: 13
Wohnort: Südpfalz
Geschlecht: nicht angegeben
Moving Pictures.

Für mich der Meilenstein der RUSH-Geschichte.

Sieht die Band wohl ähnlich - sonst hätte es wohl keine "Time-Machine-Tour" gegeben.

Witch hunt ist Gänsehaut PUR !!!


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.06.2013 21:48 
Rush-Stalker
Rush-Stalker
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1898
Wohnort: Eppstein-Bremthal
Geschlecht: nicht angegeben
Meine TOP-List der "Progphase" ...

1. "Permanent Waves":
Auf der Platte ist keine einziger schwacher Song!! "The Spirit ...", "Jacoby Ladder", "Freewill" oder "Natural Science" gehören zu den besten Songs die die Band je geschrieben hat. Die perfekte Mischung aus Prog und Eingängigkeit ...

2. "Moving Pictures":
Der erste Satz von PW gilt natürlich auch für MP. Aber die Platte ereilt das gleiche Schicksal wie "2112", ... fast ein bischen zu oft gehört. Daher auch nur Platz 2. Liegt vllt auch daran, dass fast alle Songs auch permanent im Live-set zu finden sind. Daher fand ich die Idee auf der TM-Tour, MP am Stück zu spielen, wenig spannend, da man die Songs live sowieso ausgiebig kannte. Dennoch ist mit "Witch Hunt", "Camera Eye" oder "YYZ" ganz großes "Ohrenkino" (ich habe mir den Begriff mal an anderer Stelle hier im Forum ausgeliehen :lol: ) drauf, ... und "Red Barchetta" ist einer meiner absoluten Lieblingssongs!!!!! --- Wie schon zuvor, ... der Abstand zu PW ist eigentlich vernachlässigbar!!!!!

3. "A Farewell To Kings":
...weil ich finde, dass "Cygnus X-1 - Book 1" für mich ein vertonter surrealer Science-Fiction-Movie ist !!!!!! Einfach genial, was die Band da hingelegt hat. Ebenso "Xanadu", "Cinderella Man" und das Titelstück ... alles Prog-Rock-Pflichtprogramm ... mann, waren die damals gut!

4. "Hemispheres":
Steht eigentlich hinten, weil ich mit der ersten Plattenseite noch nie etwas anfangen konnte. "Hemispheres" ist für mich mit Abstand ihr schwächster Longtrack, der mich nie richtig gefesselt hat. Dafür hat die B-Seite wieder zwei echte Knaller ... "The Trees" und mein absolutes Lieblingsstück "La Villa Strangiato" ... das beste Rockinstrumental, dass jemals komponiert und eingespielt wurde!!!!!

Fazit: Eigentlich liegen in der zweiten Phase alle Platten gleich auf, wenn ich mich aber entscheiden müsste, ergäbe es diese Reihenfolge. Alle Songs dieser Schaffensperiode sind aber genial ... bis auf "Hemispheres" (meiner Meinung nach!)



_________________
"Ladies, stop moving pitchers"
"Are you feeling crazy? - You tried to play a RUSH-song without a stool!! ..."
Offline
  Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 6 von 6 [ 82 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron