Aktuelle Zeit: 10.12.2018 10:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2043

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: TV-Tipp Jimmy Page von "Led Zeppelin", The Edge vo
BeitragVerfasst: 27.07.2010 08:37 
Rush-Fan
Rush-Fan
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 310
Wohnort: Unterföhring
Geschlecht: nicht angegeben
TV-Tipp

Gitarrengenies - It might get loud, Bayerischer Rundfunk, 27.07.2010, 23:35 Uhr


Der Film porträtiert drei Gitarristen aus drei Generationen, die das Klangbild der Rockmusik entscheidend mitgeprägt haben: Jimmy Page von "Led Zeppelin", The Edge von "U2" und Jack White von den "White Stripes".
Mit seiner Rockumentary "Gitarrengenies - It Might Get Loud" begibt sich Regisseur Davis Guggenheim (Oscar für "Eine unbequeme Wahrheit") auf die Spur der Geschichte der E-Gitarre und porträtiert drei Gitarristen, die die Rockmusik der vergangenen Jahrzehnte entscheidend beeinflusst haben, jeder in seiner eigenen Generation: Jimmy Page (geb. 1944) von "Led Zeppelin", The Edge (geb. 1961) von "U2" und Jack White (geb. 1975) von den "White Stripes". Dabei verschafft Guggenheim dem Zuschauer intime und faszinierende Einblicke in den kreativen Kosmos seiner drei Protagonisten, er begleitet sie an historische Stätten der Rockmusik und gibt ihnen die Gelegenheit, die Geschichte ihrer ganz persönlichen musikalischen Entwicklung und Revolution zu erzählen. So führt Jimmy Page nach Headley Grange, wo er "Stairway to Heaven" komponierte; The Edge gräbt in Dublin Original-Vierspuraufnahmen von "Where the Streets Have No Name" aus und Jack White zeigt ein altes Farmhaus in Tennessee, das ihn immer wieder zu seinem modernen Blues inspiriert. Und natürlich bringt die Rockumentary Jimmy Page, The Edge und Jack White auch in einem Studio zusammen. Dort diskutieren sie nicht nur über ihre musikalischen Einflüsse, sondern spielen auch ihre Riffs, die in die Musikgeschichte eingingen und kommunizieren bei einer improvisierten Jam Session wie selbstverständlich durch ihre Instrumente: It Might Get Loud! - es könnte laut werden, warnt der Titel. Als der amerikanische Instrumentenfabrikant Leo Fender 1950 seine erste in Massenfertigung hergestellte E-Gitarre auf den Markt brachte, war dies nicht nur eine technische Neuerung - es war der Auslöser einer Kulturrevolution. Bis heute ist die E-Gitarre das dominierende Instrument der Popmusik und der Gitarrist ihr großer virtuoser Held.
"'It Might Get Loud' bietet allen Rock-Fans, was sie von einer Musikdokumentation erwarten: seltene Aufnahmen, persönliche Erinnerungen, mitreißende Konzertmitschnitte und natürlich Einblicke in die innige Beziehung zwischen Musiker und Instrument. Am interessantesten ist der Film immer dann, wenn es um die Entstehung eines neuen musikalischen Tonfalls geht. So sieht man Jimmy Page in jenen Räumen eines englischen Landsitzes stehen, die den Aufnahmen von 'Led Zeppelin' ihren charakteristischen Nachhall gaben, man erlebt The Edge, wie er mit Unmengen von Elektronik am 'U2'-Sound bastelt, und staunt, wie Jack White aus einfachsten Teilen eine funktionierende E-Gitarre baut. Solche Momente sind es, die einen an die Zukunft des Rock glauben lassen" (Michael Kohler).
http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1020067



_________________
Anything can happen ...
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.07.2010 09:10 
Rush-Groopie
Rush-Groopie
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 903
Wohnort: Herrsching
Geschlecht: nicht angegeben
...bedankt und vorgemerkt Bild



_________________
Nowhere is the dreamer or the misfit so at home
Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.07.2010 09:51 
Board-Moderator
Board-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 1249
Wohnort: Freiburg i. Br.
Geschlecht: nicht angegeben
seit wann hast Du ein TV-Gerät, Tom? :irony:


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.07.2010 09:52 
Forumshausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 26299
Geschlecht: nicht angegeben
Er setzt sich dann immer bei seinen Nachbarn vors Fenster ... :irony:



_________________
Never be afraid to try something new.
Remember that amateurs built the Arc.
Professionals built the Titanic.
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2010 01:01 
Rush-Noob
Rush-Noob

Registriert: 09.2008
Beiträge: 187
Wohnort: NRW
Geschlecht: nicht angegeben
Habs geschaut und es hat sich gelohnt, danke :smile:
Ich brauch glaubich echt mal was von den White Stripes.. :cool:


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2010 08:20 
Forumshausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 26299
Geschlecht: nicht angegeben
Jo, die sind nicht ganz schlecht ... Jack White durfte sicher nicht zu unrecht im Film Shine A Light einen Song mit den Stones spielen ...



_________________
Never be afraid to try something new.
Remember that amateurs built the Arc.
Professionals built the Titanic.
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2010 20:06 
Rush-Chief
Rush-Chief
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 3110
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben
Hab ich schon im Kino gesehen. Cooler Film. Werde mir vielleicht bei Gelegenheit die DVD besorgen. :lol:



_________________
Lieber eine Rush-Eule in der Nachtstunde als eine Nachteule in der Rushhour Bild
Offline
  Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron